WANDERERLEBNISSE
EIN TOURENVORSCHLAG
IM 
 
PIRINGEBIRGE
© Wolfgang Trommer & Hans Jaitner
WEITER   Reiseinformationen
WEITER   Berghütten im Piringebirge
WEITER   Bansko
WEITER   Auf den Vichren- Gipfel
WEITER
Von der Banderitza-Hütte (Vichren-Hütte) über den Paß Totorina Porta (2850m) zur  Demjanitza-Hütte 
WEITER    Auf den Gasej-Gipfel
WEITER
Von der Demjanitza-Hütte über den Paß Mozgoviska Porta (2530m) zur Schutzhütte am Tevnoto Esero und über den Paß Kralev Dvor (ca 2500 m) zur Pirin-Hütte
WEITER   Schußfahrt nach Melnik
WEITER   Melnik
Wanderung zum Roshenkloster
WEITER
Beschreibung unserer Reise
WEITER    Wort in eigener Sache ...

 
 
 
 
 
 
 
 
 

ZURUECK

ZUM SEITENANFANG

HAUPTSEITE PIRIN
 
 

LETZTE AKTUALISIERUNG: 17.09.2009

© Wolfgang Trommer

Hans Jaitner


 

Wanderung zum Roshenkloster

Wie das Rila-Kloster ist auch das Roshenkloster ein Ort der nationalen Wiedergeburt Bulgariens.

Der Weg zum Kloster führt durch die biszarre Sandsteinwelt eines im Sommer 
ausgetrockneten Flußtales.

Wanderer tritt ein durch das von den  Kampfspuren der Jahrhunderte 
gezeichnete Eichentor des Klosters!


Auf einer Wiese vor uns liegt nach einem Marsch durch trockene, wildromantische Täler mit bizarren Gebilden  aus Sandstein das 
Roshen Kloster.

Die Klöster Bulgariens waren in den Zeiten der Türkenherrschaft der Hort der Kultur und des 
Nationalbewußtseins Bulgariens.

Der Besuch der Klöster und Kirchen in Bulgarien ist ein Muß.

Im Dorf Roshen steht die Zeit still.

 
 
xxx