WANDERERLEBNISSE
EIN TOURENVORSCHLAG
IM 
 
PIRINGEBIRGE
© Wolfgang Trommer & Hans Jaitner
WEITER   Reiseinformationen
WEITER   Berghütten im Piringebirge
Bansko
WEITER   Auf den Vichren- Gipfel
WEITER
Von der Banderitza-(Vichren-) Hütte zur  Demjanitza-Hütte über den Paß Totorina Porta (2850m) 
WEITER   Auf den Gasej-Gipfel
WEITER 
Von der Demjanitza-Hütte über den Paß Mozgoviska Porta (2530m) zur Schutzhütte am Tevnoto Esero und über den Paß Kralev Dvor 
(ca 2500 m) zur Pirin-Hütte
WEITER   Schußfahrt  nach Melnik
WEITER    Melnik
WEITER
Wanderung zum Roshenkloster
WEITER 
Beschreibung unserer Reise
WEITER   Wort in eigener Sache ...
 

Bansko

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

ZURUECK
ZUM SEITENANFANG

HAUPTSEITE PIRIN
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

LETZTE AKTUALISIERUNG: 17.09.2004

© Wolfgang Trommer

Hans Jaitner

Bansko

Bansko,der Kurort am Nordfuß des Piringebirges und der meißt gewählte Ausgangsort für Touren in die Berg des Pirin. 
Malerische Häuser aus Naturstein und enge, kopfsteingepfkasterte Gassen vor einer grandiosen Gebirgskulisse faszinieren den Besucher. Massive Holzpforten, Schießscharten und vergitterte Fenster zeugen vom Schutzbedürftnis der Menschen in früheren Zeiten, vor allem während der Türkenherrschaft.


Hoch ragen die Bergspitzen des Pirin als Silhuette über der Stadt auf. 
2 Tage sollte man für diesen Ort einplanen.
Übernachtungsmöglichkeiten finden sich in Touristenherbergen und Hotels.
Letzte Möglichkeit sich mit Proviant zu versorgen.
Dann kann man sich Folklore und Flair der altehrwürdigen Stadt Bansko widmen.

Aufstieg von Bansko zur Banderitza-Hütte

Die Alternative zur Banderitza-Hütte, ist die Vichren - Hütte.
Beide Hütten liegen in unmittelbarer Nähe.
Sie sind von Bansko über eine Fahrstraße oder über einen Wanderweg gut zu erreichen. 
Die Hütten sind ein Ausgangspunkt für Wanderungen im Vichren-Gebiet.


xxx