AN DER SEIDENSTRASSE MITTELASIENS

    Buchara

 

INDEX

FRONT-MITTELASIEN

ALMA-ATA

TASCHKENT      

CHIWA-Seite 1

CHIWA -Seite 2

FERGANATAL

SAMARKANT-Seite 1

SAMARKANT-Seite 2

BUCHARA

DUSCHANBE-PAMIR

ASCHCHABAD

 

Festung Arg

Mausoleum der Samaniden

Medrese Tschar Minar

Marktbauten Toki Sargaron

aaaaaa

Buchara ist die Perle der Mittelasiatischen Seidenstrasse. So war es auch nicht jedem Touristen möglich diese Stadt zu sehen. Ich gehörte leider zu diesen Touristen, die eine Reise an die mittelasiatische Seidenstrasse ohne den Besuch von Buchara gebucht hatte. Doch all die anderen phantastischen Städte auf dem schönsten Abschnitt der legendären Seidenstrasse ließen mich diesen kleinen Schönheitsfehler meiner Mittelasienreise verschmerzen.

In die einmaligen Städte Chiwa, Buchara und Samarkant kamen die Menschen nach anstrengender Reise auf der Seidenstrasse um sich in den zahlreichen Karawansereien von  den Strapazen zu erholen. Man fand sich zu Gesprächen im Teehaus zusammen, betete in den zahreichen Moscheen, erfreute sich an den märchenhaften Bauten und bot auf dem Markt seine Waren feil. Der Muhezin rief seine Gebete vom hoch aufragenden Kaljan-Minarett, daß der Reisende als Erstes erblickte, wenn er er sich der Stadt Buchara näherte. 

Buchara ist eine der wenigen Städte auf der Welt, in der vom 9. bis zum 20. Jahrhundert errichteten Bauten erhalten geblieben sind: Zu den schönsten zählen das Minarett Kaljan, die Festung Arg, das Mausoleum der Samaniden, die Medrese Ulug Beg und viele mehr. Die einmaligen Marktbauten des Toki-Sargaron geben dem Besucher Einblick in das Leben der orientalische Handels- und Gewerbetreibenden. Keine andere Stadt in Mittelsasien, ja im gesamten Orient, besitzt eine derartige monumentale Gebäudeeinheit. Erhalten geblieben sind: die Kuppel der Mützenverkäufer, die Kuppel der Goldschmiede und die Kuppel der Geldwechsler.

Seit Alters her sind Die Menschen in Buchara berühmt für die Verarbeitung der Karakul-Lammfelle. Mit der Bezeichnung Buchara-Karakul sind sie Spitzenklasse auf dem Weltmarkt. Besser aber man beschreibt nicht, wie diese Felle "gewonnen" werden...

Buchara ist aber auch ein Zentrum der Seidenwirkerei und der Seidenstickerei, kam doch die Seidenraupe, einst strengstens gehütetes Staatsgeheimnis  Chinas auf der legändären Seidenstrasse in diese Region.

Sie finden sich in den mit Seide und Gold bestickten Kopfbedeckungen, den Tubjeteikas wieder.

qqq

         Letzte Aktualisierung 27.12.2007

 

x  © Wolfgang Trommer

x